Highlights 2021
Highlights 2020
Highlights 2019
Highlights 2018
Arbeitseinsätze 2013
Arbeitseinsätze 2012
coronaregelnbild
dehogabayernlogo
lramsplogo

Schützenverein Lohr am Main

                                     Highlights 2020 beim Schützenverein Lohr a. Main e.V.

Im Januar:

  • 48. Neujahrsschießen am 01.01.2020. Sven Bartel und Michaela Osterode belegen die ersten Plätze. Für Sven ist es der erste Pokalgewinn beim Neujahrsschießen.
  • Am 25.+ 26. Jan. Gaumeisterschaften 2020 (LG und LP) in unserem Schützenhaus.
  • In Deutschland (Bayern) erkrankt der erste Mensch am Coronavirus.

Im Februar:

  • Am 01.02. feiert Kerstin Suchanka ihren runden Geburtstag von 2019 im SH.
  • Am 04.02. ist Beiratssitzung im SH.
  • Am 07.02. sind die Sendelbacher Fußballer für einen KK-Wettkampf zu Gast im SH.
  • Am Aschermittwoch, 26.02., veranstaltet der SV Lohr sein Heringsessen im SH.
  • Im Februar erkranken immer mehr Menschen in Deutschland an Covid-19.

Im März:

  • Jahreshauptversammlung 2020 ist am 02.03. im SH.
  • Am 13.03.  Absage aller Meisterschaften und Rundenwettkämpfe durch DSB/BSSB. Auch der Bezirksschützentag in Wiesentheid und der Gauschützentag in Frammersbach werden abgesagt.
  • Am 14.03. sind in Deutschland 3.800 Personen am Coronavirus erkrankt. Es gibt bisher 8 Tote.
  • Am 16.03. wird unser Schützenhaus geschlossen, auf unbestimmte Zeit.
  • Am 17.03. ruft Bayerns Ministerpräsident Markus Söder den Katastrophenfall aus. Die Zahl der Erkrankungen steigt auf 6176 und 14 Todesfälle. Am 20.03. folgt eine Ausgangsbeschränkung in Bayern und am 23.03. das Gleiche für ganz Deutschland.
  • Bis zum 30. März sind 63.929 Personen an Covid-19 erkrankt und 570 verstorben.

Im April:

  • Geschlossene Geschäfte, Schulen, Museen, Kinos, Gaststätten, usw. kennzeichnen den April 2020. Das öffentliche Leben findet praktisch nicht mehr statt. Viele Leute sind in Kurzarbeit, oder arbeiten im Home-Office. Die Corona-Fälle steigen täglich. Bis zum 30.04. sind 162.123 Personen in Deutschland infiziert. 6.518 sind an der Krankheit gestorben.
  • Die ganze Welt leidet unter der Pandemie. Die USA, England, Brasilien und einige andere Länder leugnen die Gefährlichkeit von Covid-19 und werden mit hohen Infektionszahlen und Todesopfern bitter bestraft. Leider trifft es die Bevölkerung und nicht die einfältigen bildungsfernen Präsidenten der Länder.
  • Das Schützenhaus bleibt den ganzen April geschlossen, wie alle Sportstätten.

Im Mai:

  • Der Mai zeigt eine Verlangsamung der Ansteckungszahlen in Deutschland. Die Bundesländer diskutieren Lockerungen und Wiederöffnung von Schulen, Geschäften, Gaststätten usw.. Jedes Bundesland hat seine eigene Vorgehensweise.
  • Am 23.05. sind 179.787 Personen infiziert und 8.265 sind verstorben.
  • Auch im Mai bleibt das Schützenhaus geschlossen. Es gibt noch keine Genehmigung der Landesregierung für eine Öffnung.
  • Ende Mai ist Training unter Einschränkungen auf offenen/teilgedeckten Ständen wieder erlaubt.

Im Juni:

  • Ab 08. Juni darf wieder in geschlossenen Räumen geschossen werden. Wir öffnen unsere LG/LP-Anlage unter Einhaltung des BSSB-Hygienekonzeptes. Die Gaststätte bleibt geschlossen.

Im Juli:

  • Die 75. Spessartfestwoche findet wegen Corona nicht statt. Das Anböllern und der Schützenabend sind damit auf 2021 verschoben.
  • Am 27.07. wird in einer Beiratssitzung beschlossen das SH wieder an allen Trainingstagen zu öffnen, am Die. und Fr. aber nur bis 21:00 Uhr. Die Gaststätte wird ebenfalls wieder geöffnet. Alles unter Einhaltung des Hygienekonzeptes.
  • Im August:
  • Königsessen am 28.August. Königin Veronika Köhler feiert mit 36 Gästen im SH.
  • Der Garten vor dem SH wird mit viel Aufwand neu hergerichtet, mit Folie und Mulch.
  • Im September
  • KK-Schießen der Soldatenkameradschaft Sendelbach im SH.

Im Oktober:

  • Am 19.10. ist Beiratssitzung im SH.
  • Gaumeisterschaft 2021 auf unserer Schießanlage, Disziplin SP Kal. .22 und LP/LG.

Im November:

  • Lockdown für den ganzen Monat. Zwei geplante Gaumeisterschaften konnten nicht stattfinden, ebenso das Königsschießen und die Proklamation.
  • Der 1.SM Jürgen Stegerwald informiert, dass alle Veranstaltungen bis Jahresende abgesagt werden (Königsschießen, Königsproklamation, Weihnachtsfeiern, Päckchenschießen). Auch das Neujahrsschießen am 1. Januar 2021 entfällt.
  • Kein Erfolg lässt sich am Monatsende bei der Reduzierung der Infektionen in D feststellen. Zwar steigen die Zahlen nicht mehr stark (tägl. um 20.000 Neuinfektionen und rund 450 Tote). Die Neuinfektionen bleiben aber auf hohem Niveau konstant.
  • Im Dezember:
  • Der Katastrophenfall wird in Bayern erneut ausgerufen. Ab 09. Dezember, bis 20.12. wird das öffentliche Leben wegen Covid-19 stärker eingeschränkt. Wahrscheinlich ist eine Verlängerung bis zum 10.01.2021.
  • England hat am 08.12. mit Impfungen begonnen.
  • Im Landkreis MSP liegt Anfang Dezember die Inzidenz bei 270 Infektionen/100.000 Einwohner. Deshalb gilt ab 09.12. nachts eine Ausgangssperre von 21:00 bis 05:00 Uhr.
  • Ab 16.12. gilt in Deutschland eine nächtliche Ausgangssperre (21:00 – 05:00 h)
  • Am 21.12. lässt die EU den Corona-Impfstoff zu. Ab 27.12. wird in Deutschland geimpft.
  • Leider ist auch unser traditionelles Neujahrsschießen am 01.01.2021 entfallen. Es bleibt dem SV Lohr und seinen Mitgliedern nur die Hoffnung auf ein Neues Jahr, das sich freundlicher entwickelt als 2020.
  • Schriftführer Herbert Lutzz

   IMPRESSUM  | KONTAKT   |  © Copyright Schützenverein Lohr am Main | Letzte Änderung   09.01.2022