Schützenverein Lohr am Main

Neujahrsschießen 2006

Beate Stürmer und Thomas Schmitt siegten beim 34. Neujahrsschießen

Über 50 Starter, darunter jeder 4. Teilnehmer eine Frau, starteten beim traditionellen Neujahrsschießen des Schützenvereins Lohr auf der Schießsportanlage am „Gänsbrunnen“ in Lohr – Sendelbach. Vom 16-jährigen Junior Michael Gabel bis zum 82 jährigen Senior, Gottfried Schneider, die beide übrigens mit 51 Ringen gleichviel erzielten, versuchten sich alle an dem einzigartigen Schießen, bei dem je ein Schuss aus acht verschiedenen Waffen auf die Scheibe abgegeben werden muss. Gab es auch aus Unkenntnis des Haltepunktes oder „unruhiger Hand“ so manchen „Fehlschuss“, so tat das der Freude am Schießen keinen Abbbruch, geht es an diesem Neujahrstag doch  in erster Linie mehr um die Freude am sportlich „lauten“ Schießen, denn um hohe Ergebnisse. Gleichwohl war natürlich jeder Starter/in darum bemüht, möglichst viele Treffer ins „Schwarze“ zu bringen. Dabei zeigte sich wieder  deutlich, dass dies mit den Langwaffen, Gewehren, besser zu erreichen ist als mit den Kurzwaffen, sprich Pistole oder Revolver. In Zahlen ausgedrückt: Mit den drei Gewehren wurde ein durchschnittlicher Ringwert von 7,5 mit den fünf Pistolen/Revolvern nur von 4,0 Ringen erzielt. Am besten gelang dies bei den Damen Beate Stürmer mit 58 von maximal 80 möglichen Ringen, vor Margret Eiden mit 51 und Titelverteidigerin Brigitte Hessdörfer 49 Ringe. Bei den Herren siegte Thomas Schmitt mit 69 Ringen, vor Georg Kriegbaum und Ralf Neubauer mit je 66 Ringen. Bei Ringgleichheit entscheiden die mehr geschossenen Zehner über die Platzierung. Alle Sieger und Teilnehmer konnten sich vom „Gabentisch“ einen Preis mitnehmen und so sprach 1. Schützenmeister Siegfried Schmitt bei der Siegerehrung davon, dass alle Teilnehmer am 34. Neujahrsschießen im wahrsten Sinne des Wortes „auf der Gewinnerseite“ stehen und dies auch für das ganze Jahr 2006 so bleiben möge. Er dankte allen, die die Preise gespendet haben, der Schießleitung unter Ernst Bauer für die sichere und  gekonnte Durchführung des Schießens und nicht zuletzt allen anwesenden Mitgliedern und Gästen im vollbesetzten Schützenhaus für ihre Teilnahme.

Es sei das Neujahrsschießen, so 1.Schützenmeister Schmitt, das ihm jedes Jahr aufs Neue Freude, aber auch Mut mache, sich weiterhin für den Schützensport in Lohr einzusetzen.

Trotz guter Beteiligung, auch dank einiger Gäste, zögen es aber doch leider manche Mitglieder, darunter auch aktive Schützen, immer noch vor, auf diesen positiven Start ins neue Schützenjahr aus welchen Gründen auch immer zu verzichten.   Für das Jahr 2006 wünschte er allen Schützenschwestern und Schützenbrüdern, sowie den Gästen  gesundheitliches Wohlergehen und für die bevorstehenden Meisterschaften Gut Schuss.

 

Die Siegerliste im Einzelnen:

 

Damen:
1. Stürmer Beate         58 Ringe
2. Eiden Margret         51
3. Hessdörfer Brigitte  49
4. Lutz Ulrike             46
5. Krista Annelie         38
6. Ruf Andrea             37

Herren:
1. Schmitt Thomas      69
2. Kriegbaum Georg    66
3. Neubauer Ralf         66
4. Schmitt Tobias        62
5. Bauer Ernst            59
6. Riedmann Klaus      59
7. Gerner Reinhard      59
8. Christ Lothar           57
9. Schmitt Siegfried     57
10. Dietrich Josef        57
 

Foto:
Die Erstplatzierten des Neujahrsschießens mit den „Brezelbuben“ und
1. Schützenmeister Siegfried Schmitt (ganz rechts)

P1010271

v.l. hinter  den Brezelkindern: Georg Kriegbaum, der älteste Teilnehmer Gottfried Schneider, Beate Stürmer, Ralf Neubauer, Mergret Eiden,Brigitte Hessdörfer, Thomas Schmitt, 1. SM Siegfried Schmitt

Siegerliste Damen
Siegerliste Herren
 

   IMPRESSUM  | KONTAKT   |  © Copyright Schützenverein Lohr am Main | Letzte Ãnderung: 13-10-2023