Schützenverein Lohr am Main

JHV 2024

Die JHV am 11.03.2024 fand genau 70 Jahre nach der Wiedergründung (12.03.1954) statt. 1.Schützenmeister Jürgen Stegerwald begrüßte den ersten GSM Andreas Kleineberg, ESM Siegfried Schmitt, die Ehrenmitglieder und alle Teilnehmenden im voll besetzten Schützenhaus. Das Protokoll des Vorjahres wurde ohne Einwände von der Versammlung einstimmig genehmigt.

Nach dem Totengedenken berichtete 2.SM Patrick Sand über die Aktivitäten von 2023 und bedankte sich bei allen die Verantwortung übernommen und bei den 28 Veranstaltungen und Arbeitseinsätzen mitgeholfen haben.
Gewinner des Königsschießens und damit neuer Schützenkönig 2024 ist ESM Siegfried Schmitt. 1.Ritter ist Josef Trajbold und 2.Ritter Dieter Selke. Die Königsscheibe, gestiftet von Ralf Neubauer und gemalt von Herbert Lutz, gewann Klaus Kunkel. Jugendkönig wurde Jannik Popp, gefolgt von Jessica Kunkel und Eric Kreusch.
Das Neujahrsschießen gewann Verena Beyer bei den Damen und Ralf Neubauer bei den Herren.

Ehrungen
Für ihr Engagement und die lange Mitgliedschaft im  SV Lohr und im BSSB wurden 16 Mitglieder geehrt. GSM Kleineberg überreichte die Urkunden und Nadeln. Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang die 70-jährige BSSB-Mitgliedschaft von Lothar Christ.
Die Mitgliederentwicklung indessen verzeichnet mangels Nachwuchs einen leichten Rückgang (-3).

Sportberichte
Die Abteilungen Sport/K. Kunkel, Bogen/H. Eiden, Damen/J. Stegerwald und Jugend/R. Neubauer berichteten über die sportlichen Aktivitäten. Bei der Teilnahme an den Meisterschaften, vom Gau bis zur Deutschen Meisterschaft, hatte der SV Lohr 82 Einzelstarts und 11 Mannschaften im Rennen. Erreicht wurden 27 Meistertitel, 14 zweite Plätze und 7 dritte Plätze. Somit fanden sich 48 % aller Starter auf dem Treppchen wieder, was eindrucksvoll demonstriert wie erfolgreich die Sportler das Jahr 2023 abschlossen.

Kassenbericht
Schatzmeister Georg Heim erläuterte in seinem Bericht, dass trotz starkem Anstieg aller Kosten die schwarze Null nur knapp verfehlt wurde. Obwohl ein kleiner Fehlbetrag von rund 1.500 € entstand, war das Jahresergebnis besser als erwartet. Die Kassenprüferinnen Christine Rüb und Denise Schmitt bestätigten eine einwandfreie Kassenführung, worauf die Vorstandschaft einstimmig entlastet wurde.

Die Mitgliedsbeiträge sind seit 2018 unverändert. Die Vereinsführung schlug vor keine Erhöhung vorzunehmen, was von der Versammlung einstimmig begrüßt wurde. Die Standgebühren für Gastschützen hingegen wurden den ortsüblichen Gebühren angepasst.

Im Jubiläumsjahr 2024 werden zwei Tage der offenen Tür (08. und 09.Juni) und ein Kommersabend (26.Oktober) veranstaltet, wie Organisator Klaus Kunkel mitteilte. Neben Vorführungen, einer Ausstellung und Gästeschießen werden verschiedene Bands für musikalische Unterhaltung sorgen. Das Festprogramm wird demnächst veröffentlicht.
Mit dem Dank für die Teilnahme und einem Ausblick auf anstehende Termine und Meisterschaften schloss Jürgen Stegerwald die Versammlung.

Herbert Lut
z

Ehrung_JHV2024

   IMPRESSUM  | KONTAKT   |  © Copyright Schützenverein Lohr am Main | Letzte Ãnderung: 26.03.2024