Schützenverein Lohr am Main

Balsthal zu Besuch in Lohr

Sportschützen Balsthal/Schweiz zu Gast bei den Lohrer Schützen

Freundschaftstreffen
mit Vergleichsschießen Luftgewehr/Kleinkaliber
vom 23. 07. bis 25.07.2004 in Lohr a. Main
balsthal
Sportschützen Balsthal/Schweiz

svlohr
                        
 Schützenverein Lohr a. Main
     mit Gastschützen vom KKS Sackenbach/Lohr
     und befreundeten Sportschützen

Am Wochenende kam es zu einer freundschaftlichen Begegnung mit Schweizer Sportschützen aus Balsthal, Kanton Solothurn und dem Schützenverein Lohr a. Main. Stand der Freitagabend im „Mehlingskeller“ noch ganz im Zeichen der Begrüßung und des Kennenlernens, der Samstagvormittag mit einer Führung durch die Altstadt der Begegnung mit fränkischen Fachwerkbauten und blumengeschmückten Gässchen, so traf man sich am Samstag-nachmittag auf der Schießsportanlage „Gänsbrunnen“ des Schützenvereins Lohr zum sportlichen Wettkampf mit Luftgewehr und Kleinkalibergewehr.

P1010005

Insgesamt je 24 Starter in den Disziplinen Luftgewehr und KK-Gewehr schossen um Platzierungen und Ehrengaben. Dabei bestätigte sich ganz klar, die vorher schon vermutete Kräfteverteilung. Die Schweizer Starter beherrschten das Kleinkaliberschießen, da dies in der Schweiz die verbreitetste Schießsportdisziplin ist, mit dem Luftgewehr konnte sich die, durch die 1. Mannschaft des KKS Sackenbach und weitere befreundete Gastschützen deutlich verstärkte „Lohrer Mannschaft“ klar behaupten. Es wurde ein spannender, freundschaftlicher Wettkampf über fast 5 Stunden, bei dem angesichts der Witterungsverhältnisse der Schweiß in Strömen floss. Man schenkte sich nichts, kämpfte um jeden Ring und so wurden hervorragende Ergebnisse auf beiden Seiten erzielt. Kräftige Böllerschüsse aus der Kanone riefen dann alle zur Siegerehrung zusammen. Schützenmeister Siegfried Schmitt war sichtlich zufrieden als er die Sieger und Platzierten verkündete, denn ein Freundschaftsschießen dieser Art hatte es , wenn überhaupt, dann schon lange nicht mehr gegeben. Dass die dabei eingeladenen Gastschützen für den SV Lohr als „Volltreffer“ gewertet werden konnten, zeigt die Ergebnisliste. Da aber nicht so sehr der „Sieg“ im Vordergrund stand, sondern der freundschaftlich-sportliche Vergleich, trug diese Tatsache erst richtig zum optimalen Gelingen dieses Schießens bei, denn ohne die „Gastschützen“ wäre der Vergleich vielleicht zu einseitig geworden. Die Dominanz der „Lohrer Mannschaft“ mit dem Luftgewehr zeigte sich darin, dass die ersten sechs Starter in der Einzelwertung zur Lohrer Mannschaft zählten, während es mit KK-Gewehr genau umgekehrt war. Dort belegten die Balsthaler die ersten 5 Plätze in der Einzelwertung. Sieger mit dem Luftgewehr wurde Anja Rühle mit 387 Ringen, vor Dieter Bürki, 386 und Gerhard Dittmaier und Georg Heim je 385 Ringen. Die besten acht Plätze teilten sich je 4 Damen und 4 Herren. Mit dem KK-Gewehr (50m liegend) holte sich René Walter den Sieg mit 388 Ringen vor dem ringgleichen Max Jakob und den beiden Damian Meister und Marc-André Häfeli mit je 386 Ringen. In der Kombinationswertung , beide Einzelergebnisse von LG und KK zusammengerechnet, zeigte das „schwache Geschlecht“, wer „Herr“ am Schießstand an diesem Nachmittag war. Es siegte Alexandra Hock (Lohr) mit je 384 Ringen also 768 gesamt, vor Esther Nussbaumer (Balsthal) mit 380/385/765 Ringen, der Sackenbacher Klaus Dietrich musste sich mit dem 3. Platz mit 380/382/762 Ringen zufrieden geben, was ihm aber bei der Siegerehrung keine Schwierigkeiten bereitete! Mit dem Austausch von Gastgeschenken, 1. Schützenmeister S. Schmitt überreichte den Schweizer Gästen eine von Landschaftsmaler Matthias Bartel, Rechtenbach handgemalte Schützenscheibe mit einem prächtigen Spessartkeiler als Motiv, der Balsthaler Walter Füeg übergab einen großen Teddy-Bären, der in einem Trikot steckte mit den Wappen beider Schützenvereine. Bei herrlichem sommerlichen Wetter feierte man dann gemeinsam auf der Terasse des Schützenhauses, wobei zunächst die verdiente Stärkung am Buffet und „Flüssigkeitszunahme“ im Vordergrund stand, aber dann auch der sportlichem Erfahrungsaustausch und unterhaltsame Gespräche im Mittelpunkt standen, bei denen das Kennenlernen von Heimat hier wie in der Schweiz, aber auch der persönliche Bereich nicht zu kurz kam. Alle Beteiligten jedenfalls war ausschließlich die Freude über einen gelungene, freundschaftlich-verbindende Begegnung mit Wettkampf anzumerken.

Die Siegerliste im Auszug: (B= Balsthal; L-G = Lohr-Gast, L = SV Lohr)

Luftgewehr: P1010015

   1. Rühle Anja (L-G 387

   2. Bürki Dieter(L-G) 386

   3. Dittmaier Gerhard (L-G)385

   4. Heim Georg (L) 385

   5. Hock Alexandra (L-G)384

   6. Janousch Elke (L-S)382

   7. Dietrich Klaus (L-S)380

   8. Nussbaumer Ester (B)380

 

KK-Gewehr: 1.Walter René (B)388

   2.  Jakob Max (B)388

   3. MeisterP1010018 Damian (B)386

   4. Häfeli Marc-André (B)386

   5. Nussbaumer Ester (B)385

   5. Hock Alexandra (L-G)384

   6. Janousch Elke (L-S)382

   7. Dietrich Klaus (L-S)382

   8. Michler Hans (B)381

       Bürgi René (B)381

       Heizmann Roland (B)381

 

Kombinationswertung:P1010020

      1.Hock Alexandra (L-G) 768

      2.Nussbaumer Ester (B)765

      3.Dietrich Klaus(L-S)762

      4.Dittmaier Gerhard(L-G)761

      5.Bürgi René (B)756

      6.Bürki Dieter (L-G)756

      7.Heim Georg (L)752

      8.Heizmann Roland (B)750

 

In der Mannschaftswertung wurden jeweils die besten acht Starter gewertet, in der Kombination
die besten 6 Starter:

Mannschaftswertung:

LG:  SV Lohr-Sportschützen Balsthal        3066 : 2883

KK:  Sportschützen Balsthal – SV Lohr      3076 : 3008

Kombi: SV Lohr – Sportschützen Balsthal: 4545 : 4482

P1010022

   IMPRESSUM | KONTAKT   | © Copyright Schützenverein Lohr am Main | Letzte Ãnderung: 31.03.2019